>Schneeheide

Schneeheide

Die Schneeiheide, auch Winterheide oder Frühlingsheidekraut genannt, erblüht bereits ab Dezember und ist daher eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Insekten. Schneeheiden sind meist weiß, hellrosa, pink, violett und rot, wobei die bunten Blüten an einem etwa 30 cm hohen Strauch hängen. Sie ist äußerst robust gegen Kälte und Schädlinge, braucht aber viel Sonnelicht und einen  kalkhaltigen Boden. Um möglichst lange etwas von ihr zu haben, sollte bereis nach der Blütezeit das Schneiden erfolgen – und zwar bis knapp über den Boden. Auf diese Weise ist auch in der nächsten Saison ein üppiger, buschiger Wuchs und eine volle Blüte zu erwarten.

© MarzenaKowalcze – istockphoto.com