Gartenumbau Kosten

Die Gartengestaltung ist für viele Hausbesitzer eine Herzensangelegenheit. Schließlich ist der eigene Garten als grüne Oase ein Rückzugsort vom Alltagsstress. Diese Oase entsteht jedoch nicht von allein. Beim Hausbau zählt der Garten zu den Baunebenkosten. Experten raten, 12 bis 18 Prozent des Bauwerts für den Gartenbau aufzuwenden. Bei 250.000 Euro macht das entsprechend 30.000 bis 45.000 Euro! Diese Rechnung gilt dabei auch für Bestandsbauten! Eine andere Berechnungsformel setzt je nach Gestaltungsqualität die Gartenumbau Kosten zwischen 30 und 100 €/qm fest.

Garten umgestalten Kosten
© RonyZmiri – istockphoto.com

Die Gartenbau oder Gartenumbau Kosten steigern sich noch, wenn der Garten eine gewisse Zeit brachliegt, bzw. brachgelegen hat, da viele langwierige Arbeiten nötig sind, für die es neben ausreichend Zeit auch Kraft auch das nötige Wissen braucht. Wenn einer dieser Faktoren auf Sie nicht zutrifft, ist es ratsam, einen qualifizierten Garten- und Landschaftsbauer zurate zu ziehen und die Arbeiten zumindest zum Teil in die Hände eines Profis zu legen. Wenn Sie einen Teil der Arbeiten selbst übernehmen – beispielsweise das Fällen kleiner Bäume und Beseitigen nicht gewünschter Pflanzen und Sträucher – können Sie effektiv Kosten sparen.

Doch was kostet eine Gartengestaltung vom Profi? Das kommt ganz auf den Umfang der Arbeiten an. Die grundsätzliche Gartenfläche in Quadratmeter ist ein wesentlicher Faktor. Ist der Garten zugänglich und finden Maschinen leicht Zugang zum Garten? Erfolgen Arbeiten am Hang und haben Sie besondere Wünsche? Kann die bestehende Terrasse weiterhin genutzt werden, sollen die Pflaster oder das Holz ausgetauscht oder die Terrasse gleich umgesetzt werden? Als grobes Richtmaß müssen Sie für diese Posten mit folgenden Kosten rechnen:

  • Betonpflaster für Wege und Terrasse: ab rund 8 €/qm
  • Hochwertiger Naturstein oder Granit: 100 bis 130 €/qm
  • Verlegung und Unterbau: zwischen 50 und 150 €/qm
  • Sträucher (Größe 60 - 100 cm): 30 bis 60 € pro Stück
  • Pflanzen: 20 bis 50 €/qm
  • Rasen: 10 bis 15 €/qm
  • Stützmauern (je nach Gestaltungsart): 100 bis 205 €/qm
  • Gartenhaus: 1.500 bis 10.000 Euro
  • Gartenteich: 150 bis 300 Euro pro Quadratmeter Wasserfläche

Bedenken Sie zudem auch die Kosten für die Erdabfuhr, die zwischen 25 und 100 Euro pro Kubikmeter liegen können. Hier, wie auch bei den anderen genannten Punkten und Preisen lohnt es sich, lokale Angebote einzuholen. Das können Sie direkt hier auf der Plattform unverbindlich und kostenlos tun! Interessieren Sie sich für die Gartenumbau Kosten, weil Sie eine neue Immobilie erworben haben und mit dem Istzustand unzufrieden sind? Oder möchten Sie Ihren Garten umgestalten, Kosten vergleichen und die Arbeiten anschließend priorisieren? In beiden Fällen können Sie hier regionale Gartengestaltung Preise einholen und auf diese Weise die Gartenumbau Kosten verschiedener GaLa-Bauer vergleichen.

Geben Sie dazu einfach Ihre Stadt oder Postleitzahl in die Suchmaske ein und holen Sie Angebote von Garten- und Landschaftsbauern in Ihrer Nähe ein. Fragen Sie an, was das Garten umgestalten kosten kann und wählen Sie den besten Anbieter von der Couch aus.

Fordern Sie jetzt gleich die Gartenumbau Kosten in Ihrer Region an und starten Sie Ihren persönlichen Preisvergleich direkt hier auf unserer Plattform.


Weitere Preisvergleiche rund ums Thema Garten- und Landschaftsbau

Baumwurzelfräsen Kosten

Was kostet es, die Baumwurzeln fräsen zu lassen? Starten Sie hier den Preisvergleich für Baumwurzelfräsen.

Gartenbau Preise

Sie möchten die Gartenbau Preise erfahren? Starten Sie hier ihre Anfrage!

Kosten Baum Fällen

Was kostet es, einen Baum zu fällen? Starten Sie hier den Preisvergleich für Baumfällarbeiten.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,5 - sehr gut
6 Abstimmungen