>Märzenbecher

Ja, ist das nicht? Nein, der Märzenbecher wird nur häufig mit dem Schneeglöckchen verwechselt, ist aber ein ganz eigener, besonderer Typ, der sogar unter Naturschutz steht. Das Amaryllisgewächs, das Sie am besten zwischen Mitte September und Mitte November einpflanzen, mag den Boden lehmig oder humos und gut durchlässig. Größere Populationen erreichen Sie in nährstoffreichem Boden mit mäßiger Säure, sowie an einem halbschattigen Standort. Der Märzenbecher ist eine soziale Pflanze, wächst in Gruppen und bietet diversen Insekten Nahrung.

© K_Thalhofer - istockphotos.com