Schwimmteich Kosten: Finden Sie das für Sie beste Angebot

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Gartenbauer?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.6/5
Letzte Anfrage vor 1 Minute
Bereits 98 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 32.796 Gartenbauer

Schwimmteich: Kosten nach Kategorien

Viele Gartenbauer teilen die Schwimmteiche in mehrere Kategorien auf. In erster Linie unterscheiden sich die Kosten hinsichtlich der eingeplanten Technik sowie damit verbunden der Größe der Regenerationszone.

  • Kategorie 1 & 2: Ein Schwimmteich dieser Art kommt gänzlich ohne Technik aus, muss im Gegenzug aber mehrmals im Jahr manuell gereinigt werden. Die Regenerationszone sollte hierbei genauso groß sein wie die Schwimmfläche.
    Kosten: Zwischen 200 € und 450 € pro m² bei einer empfohlenen Fläche von mindestens 100 m².
  • Kategorie 3: Hier ist nur minimale Technik enthalten, um das Ökosystem des Schwimmteichs zu unterstützen. Daher benötigt die Regenerationszone hier lediglich 40 % der Wasserfläche.
    Kosten: 600 € pro m² bei mindestens 80 m² Wasserfläche.
  • Kategorie 4 & 5: Diese Schwimmteiche sind mit technisch sehr leistungsstarken Elementen ausgestattet. Dafür kann der Regenerationsbereich recht klein gehalten werden bei 30 % – 40 % der Wasserfläche.
    Kosten: 800 € – 1.000 € pro m² bei einer Teichgröße von mindestens 50 m².
Naturpool Kosten
Bei Unterstützung durch technische Elemente wie Pumpen kann die Regenerationszone des Schwimmteichs kleiner ausfallen.

So setzen sich die Kosten für einen Schwimmteich zusammen

Die kostspieligsten Arbeiten rund um das Anlegen eines Schwimmteichs entstehen durch:

  • den Aushub der Teichgrube
  • die Platzierung der Folie
  • die Hinzugabe von Substraten
  • die Installation der Pumpen- und Filtertechnik mit Filterkammer (sofern Technik vorhanden)
  • das Anlegen des Rasens sowie der Wasser- und Landpflanzen rings um den Teich
  • die Gestaltung der Umgebung (z. B. Holzterrasse oder Natursteine)
Jetzt einen Gartenbauer in Ihrer Nähe finden

Darum lohnen sich die Kosten für einen Schwimmteich

Ist ein Schwimmteich korrekt angelegt, reinigt er sich je nach seiner Art und den äußeren Umständen fast vollständig von selbst. Die ausgewählten Pflanzen in der Regenerationszone sind essenziell für ein funktionierendes Ökosystem. Unterstützen können Sie dieses mit verschiedenen technischen Erweiterungen wie Pumpen oder Filtern. Ist das natürliche Reinigungssystem des Schwimmteichs erprobt, fallen die Pflegearbeiten recht überschaubar aus – und in jedem Fall sind sie geringer als bei einem klassischen Pool vom Gartenbauer. Das Wasser ist natürlicher und kommt ohne Reinigungsmittel aus. Dadurch ist es auch deutlich angenehmer für Haut und Augen. Und wenn Sie ihn nicht benutzen, kommen die Vorzüge der naturfreundlichen Bauweise zutage: Das Gewässer fügt sich in Ihren Garten ein wie ein Naturteich.

Das sollten Sie beim Bau eines Schwimmteichs beachten

  • Planen Sie es zeitlich so, dass der Bau im Herbst So wird Ihr Garten im Sommer nicht zur Baustelle und Sie können die warmen Monate genießen. Darüber hinaus geben Sie dem Ökosystem des Teichs somit genug Zeit, sich einzupendeln, bis Sie ihn öfter benutzen.
  • Prüfen Sie, ob eine Baugenehmigung nötig ist. Grundsätzlich gilt eine Baugenehmigungspflicht ab einem Volumen von 100 m³. Detaillierte Informationen zu Ihrem Standort (sowie ggf. Abstände zu angrenzenden Grundstücken) erhalten Sie beim örtlichen Bauamt.
  • Die empfohlenen Mindestmaße liegen bei 2 m Tiefe und etwa 50 m² – 60 m² Wasserfläche (abhängig von der Kategorie des Teichs). Oft stößt man allerdings bereit bei 1,50 m Tiefe auf Grundwasser. Eine flachere Gestaltung des Schwimmteichs ist zwar möglich, für das Ökosystem sollte diese jedoch nach Möglichkeit tiefer sein.
  • Auch wenn die Sonne einen Schwimmteich besonders gut in Szene setzt, sollte die Lage schattig Gerade in den Stunden um die Mittagszeit kann sich das Wasser sonst stark aufheizen und zur Bildung von Algen oder anderen schädlichen Pflanzen führen.
Kosten-Schwimmteich
Ein natürlicher Sonnenschutz sollte z. B. durch Bäume gegeben sein, damit sich der Teich nicht übermäßig aufheizt.

So senken Sie die Kosten

Gut zu wissen: Bei größerer Wasserfläche sind die Preise pro m² i. d. R. niedriger als bei kleineren Teichen. Sie können die Kosten für Ihren Schwimmteich senken, indem Sie den Aushub der Teichgrube selbst vornehmen. Die weiteren Arbeiten sollten jedoch von fachkundiger Hand durchgeführt werden, damit das Ökosystem des Teichs erwartungsgemäß funktioniert. Die besten Gartenbauer aus Ihrer Nähe finden Sie über unser Fachportal. Geben Sie einfach Ihren Ort oder Ihre Postleitzahl in unser Suchfeld ein und vergleichen Sie die Preise der Gartenprofis aus Ihrer Nähe. Erfahren Sie, wie hoch die Kosten ausfallen und finden Sie die günstigsten Anbieter in Ihrer Umgebung!

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Gartenbau

Kosten-Pflasterarbeiten-Aufmacher

Pflasterarbeiten Kosten

Pflasterarbeiten kosten je nach Aufwand und Material zwischen 20 € und 135 € pro m². Hier Preise vergleichen!

Poolbau-Kosten-Aufmacher

Poolbau Kosten

Pool: Mit Kosten von wenigen Hundert bis zu mehreren Zehntausend Euro müssen Sie für Anschaffung und Betrieb rechnen.

Gartenteich-anlegen-Kosten-Aufmacher

Gartenteich anlegen Kosten

Kosten zum Anlegen eines Gartenteichs: Planen Sie bis zu 305 € pro m² Wasserfläche ein. Hier zum Preisvergleich!