Gartenhaus Kosten: Finden Sie das für Sie beste Angebot

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Gartenbauer?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.5/5
Letzte Anfrage vor 1 Minute
Bereits 194 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 32.796 Gartenbauer

Was kostet ein Gartenhaus?

Je nach Größe, Material, zusätzlichen Elementen und vor allem dem Umfang des Aufbaus kann ein Gartenhaus im günstigsten Fall ca. 300 € kosten. Der Preis kann bei Modulhäusern mit moderner Ausstattung auch sehr schnell auf über 20.000 € steigen. Weitere Kosten entstehen durch den Bau eines Fundaments oder einen vollumfänglichen Aufbauservice. Wie die Kosten aussehen können und welche Faktoren ausschlaggebend sind, erfahren Sie nachfolgend.

Gartenhaus-Kosten
Größe, Material, Nutzintention & Fundament: Bei einem Gartenhaus entscheiden mehrere Faktoren über die Kosten.

Verschiedene Gartenhäuser im Kostenvergleich

Nachfolgend haben wir die ungefähren Kosten für Bausätze von Gartenhäusern unterschiedlicher Größe und verschiedenen Materials für Sie aufgeführt. Die Größe unterscheiden wir dabei in klein (ca. 2,5 m²), mittelgroß (ca. 5 m²) sowie große bewohnbare Gartenhäuser (bis zu 30 m²).

Art des GartenhausesKosten
Kleines Holzhausab 300 €
Mittelgroßes Holzhausab 1.000 €
Großes Holzhaus5.000 € – 15.000 €
Kleines Metallhausab 200 €
Großes Metallhausab 13.000 €
Kleines Kunststoffhausab 200 €
Großes Kunststoffhausab 2.600 €

Durch welche Faktoren steigen die Kosten für ein Gartenhaus?

Zuallererst ist natürlich die Größe des Gartenhauses entscheidend. Ein kleiner Geräteschuppen ist günstiger als ein Häuschen, in dem Sie sitzen oder liegen können. Diese hängt auch von der Nutzintention Ihres Gartenhauses ab. Soll es ein reiner Lagerraum sein oder fast schon eine kleine Wohnung im Garten – wie sieht es mit Fenstern, Verandas oder Vordächern aus?

Ebenso spielt die Auswahl des Materials eine Rolle für die Kostenplanung. Holzhäuser haben vor allem optisch einen besonders großen Charme – bedürfen allerdings etwas Pflegeaufwand, wenn sie regelmäßig wie neu aussehen sollen. Metall hingegen ist günstiger und deutlich pflegeleichter. Allerdings schießen die Preise für größere Häuser schnell in die Höhe. Zudem entspricht die Optik oft nicht den Ansprüchen eines Hauses im Garten. Ähnliches gilt für Gartenhäuser aus Kunststoff: Preislich und funktional gesehen eignen sie sich sehr gut und können optisch leichter angepasst werden als Metall. Allerdings ist der Komfort im Hausinneren doch ein anderer als bei Holzhäusern.

Gartenhaus-bauen-Kosten
Ein wichtiger Punkt bei der Planung des Gartenhauses ist die Entscheidung für ein bestimmtes Material.

Fundament & Versicherung

Mit der Größe und dem Material einher geht oftmals die Notwendigkeit, ein Fundament zu gießen. Größe und Gewicht sind hierfür entscheidend. Manchmal benötigen Sie auch eine Baugenehmigung für Ihr Gartenhaus und im Rahmen dieser wird ein Fundament gefordert.

Eine weitere zusätzliche – aber nicht zu unterschätzende – Investition ist die Versicherung aller im Gartenhaus befindlichen Gegenstände. Bauen Sie das Haus auf Ihrem Privatgrundstück, ist eine Versicherung hierfür oft in der Hausratversicherung enthalten. Sprechen Sie aber vorab mit Ihrer Versicherung, inwieweit Beschädigungen oder Verluste abgedeckt sind. Bei Kleingartenanlagen müssen Sie sich mit dem zuständigen Verein abstimmen, welche Regeln für gebaute Gartenhäuser gelten.

Wie wird das Gartenhaus aufgebaut?

Wenn Sie handwerklich begabt sind, können Sie Ihr aus eigener Hand aufbauen. Eine Anleitung finden Sie in unserem Beitrag zum Thema Gartenhaus selbst bauen. Dies kann jedoch mitunter aufwendig sein. Daher empfiehlt es sich oftmals, einen Gartenbauer zu beauftragen. Viele Betriebe bieten Ihnen ein All-In-One-Paket. Dabei profitieren Sie in allen Bereichen, von der Planung und Bestellung über die Lieferung bis zum Aufbau Ihres Gartenhauses. Die Experten wissen, worauf zu achten ist. Die besten Gartenbauer aus Ihrer Nähe finden Sie über unser Fachportal. Geben Sie einfach Ihre Stadt oder Ihre Postleitzahl in unser Suchfeld ein und vergleichen Sie bequem die Angebote.

Jetzt einen Gartenbauer in Ihrer Nähe finden

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Gartenbau

Wintergarten-Kosten-Aufmacher

Wintergarten Kosten

Bei einem Wintergarten müssen Sie mit Kosten von 400-800 € pro m² rechnen. Wir zeigen alle Kostenpunkte auf.

Kosten-Pflasterarbeiten-Aufmacher

Pflasterarbeiten Kosten

Pflasterarbeiten kosten je nach Aufwand und Material zwischen 20 € und 135 € pro m². Hier Preise vergleichen!

Baum-faellen-Kosten-Aufmacher

Baum Fällen Kosten

Was kostet es, einen Baum zu fällen? Starten Sie hier den Preisvergleich für Baumfällarbeiten.