>Netzblatt-Iris

Netzblatt-Iris

Die Netzblatt-Iris (auch Netz-Schwertlilie genannt) gehört den Frühblühern an und kann bereits ab Februar bewundert werden. Dafür braucht sie allerdings einen sonnigen Standort und humusreicheiche Erde. So kommt auch die schöne Blaufärbung besonders gut zur Geltung, die von Himmelblau bis intensives Purpurviolett kaum Wünsche offenlässt. Bei einigen Blumen peppen gelbe und weiße Streifen die zarten Blütenblätter zusätzlich auf. Um im Frühjahr die Netzblatt-Iris in voller Blüte zu sehen, müssen die Zwiebeln bereits im Spätsommer bzw. Frühherbst eingepflanzt werden. Eine Drainageschicht ist hierbei essenziell, um den Boden möglichst wasserdurchlässig zu halten, denn die Netzblatt-Iris mag es gerne trocken.

© schnuddel – istockphoto.com