Berberitze 

Die Berberitze auch Sauerdorn genannt, kann eine Wuchshöhe von ein bis drei Metern erreichen.
Im Frühling leuchten gelbe Blüten, im Spätsommer sind es längliche, rote Früchte, die zwar nicht giftig sind aber sehr sauer schmecken. Die dornigen Triebe halten ungebetene Gäste aus dem Garten fern. Die dichten Blätter und Blüten bieten Privatsphäre. Berberitzen werden in Deutschland immer beliebter, da sie sich sehr gut als Heckenpflanze eignen sich jedoch von anderen klassischen Hecken unterscheiden und in nicht so häufig vertreten sind.

© SafakOguz - istockphotos.com