>TOP 10 der beliebtesten Bäume

Die beliebtesten Bäume für den Garten

Gartenbäume sind die im wahrsten Sinne überragenden Gestaltungselemente im Gartenbau. Sie können dutzende Meter hoch werden und benötigen daher auch in der Tiefe besonders viel Platz, damit sie ihre Wirkung voll entfalten können. Noch immer wird Bäumen eine besondere Schutzfunktion im Garten für die kleineren Pflanzen angedichtet - und das zurecht. Welche Bäume deswegen und aufgrund ihrer majestätischen Optik die beliebtesten sind, zeigt unsere TOP 10 der beliebtesten Bäume im Garten.

Ahorn

Ahornbäume mögen ihr Klima gemäßigt, weswegen sie vor allem in der nördlichen Hemisphäre beheimatet sind. Soll Ihr Garten dem Ahorn eine Heimat sein, bieten Sie ihm ein recht sonniges Plätzchen, wo nicht allzu viel Staunässe zu befürchten ist. Ansonsten sind viele Arten des \\\"Acer\\\" sehr pflegeleicht, sie stellen keine besonderen Ansprüche an ihre Einpflanzstelle.

Ahorn
Erle

Aus der Familie der Birkengewächse stammt die Erle, die einen beinahe schon legendären angeborenen Naturschutz vor Wasser hat. Ihr Holz dient vielerorts der Bepflanzung von Ufern an Teichen oder Seen und sogar Venedig steht auf Erle. Der typisch nordeuropäische Baum wächst gut und gerne hierzulande, bis zu 30 Meter hoch und das sowohl in der Sonne, als auch im Halbschatten.

Erle
Esche

Die Esche ist ein Baum von Welt und als solcher auf vier Kontinenten vertreten. \\\"Fraxinus\\\" ist ein Sonnenkind und mag Wasser, sogar bis in Uferregionen. Der Traditionsbaum kann bis zu 300 Jahre alt werden, wenn Sie einen passenden Standort mit einem luftigen, Wasser speichernden Boden für ihn finden.

Esche
Fichte

Alle Jahre wieder...kommt die Fichte ins weihnachtlich geschmückte Heim. Ja, die meisten von uns kennen den nach der Nordmanntanne zweitbeliebtesten Weihnachtsbaum wahrscheinlich besser als angenommen. Doch auch unter natürlichen Umständen hat die Fichte in unseren Breiten eine große Population.

Fichte
Kastanie

Wollen Sie eine Kastanie im Garten? Stellen Sie sich diese Frage vor dem Pflanzen ruhig, denn ausgewachsene Kastanien werden bis zu 25 Meter hoch und bilden eine stattliche Krone. Eben typisch Kastanie, deshalb ist der Baum so beliebt. Wenn Sie also ein entsprechend großes Gartengrundstück haben, suchen Sie der Kastanie einen Pflanzort, der viel Sonnenlicht bietet.

Kastanie

Die beliebtesten großen Gartenbäume:

Ahorn

Ahorn - einer der 10 beliebtesten Bäume

Kastanie

Kastanie - einer der 10 beliebtesten Bäume
© hraska - istockphoto.com

Birke

Birke - einer der 10 beliebtesten Bäume
© Andrey Kuzmin - istockphoto.com

Erle

Erle - einer der 10 beliebtesten Bäume
© alexmak72427 - istockphoto.com

Buche

Buche - einer der 10 beliebtesten Bäume
© Smitt - istockphoto.com

Esche

Esche - einer der 10 beliebtesten Bäume
© Jan Will - istockphoto.com

Fichte

Fichte - einer der 10 beliebtesten Bäume
© TorriPhoto - istockphoto.com

Eibe

Eibe - einer der 10 beliebtesten Bäume
© ajt - istokcphoto.com

Zeder

Zeder - einer der 10 beliebtesten Bäume
© slkoceva - istockphoto.com

Ulme

Ulme - einer der 10 beliebtesten Bäume
© iguanasbear - istockphoto.com

Wichtig bei der Baumwahl: die Gartengröße

Diese 10 Gartenbäume finden sich in vielen deutschen Gärten wieder - aber in großen Gärten. Denn Bäume wie Buchen oder Eschen können dutzende Meter hoch werden, haben vor allem mit steigendem Alter einen ebenso steigenden Nährstoffbedarf und nehmen eine Menge Platz ein.

Lesen Sie dazu auch in unseren Tipps für kleine Gärten, welche Bepflanzungen möglich sind, wenn Ihr Garten nichts für Großbäume ist.

Größe der Baumkrone

Der Platzbedarf der großen Bäume ergibt sich an beiden Enden des Baums, dem Wurzelwerk und auch der Krone. Letztere hat natürlich auch einen erheblichen optischen Einfluss auf das Gesamtbild Ihres Gartens, weswegen Sie zwischen folgenden Kronenarten unterscheiden sollten:

Hängende Baumkronen: Wer kennt sie nicht, die Trauerweide. Sie ist das Paradebeispiel für Hängekronen und hat ein imposantes Aussehen. Das kann aber auch gleichzeitig zum Verhängnis werden: Die Trauerweide muss regelmäßig geschnitten werden, um sich nicht selbst das Sonnenlicht zu kappen - oder naheliegenden, kleineren Pflanzen.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe
für das Pflanzen von Bäumen oder Sträuchern!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 63.300 Suchen
Jetzt den richtigen Landschaftsgärtner finden  >

Säulen- und Kegelkronen sind sehr gut für kleine Gärten geeignet, da sie schmal und kompakt ausgebildet sind. Auch eine Rolle als Solitäre, Spalier- oder Allee-Bäume können Zypressen, Säulenbuche und Co. sehr gut ausfüllen.

Rundkronen: Gartenbäume mit runden Kronen sind im Garten- und Landschaftsbau sehr vielseitig erhältlich. Zu dieser Klasse gehören zum Beispiel Platanen, Kugelahorn und viele Obstbäume. Der Platzbedarf ist durchaus vorhanden aber noch überschaubar, und häufig werden Kugelkronenbäume in Gruppen angepflanzt.

Höhe des Stamms

Gehen wir von der Baumkrone eine Stufe weiter nach unten, sehen wir den Baumstamm als weiteres denkbares Auswahlkriterium für Gartenbäume. Je nachdem, wie viel Platz Ihr Garten bietet, wie Sie ihn gestalten möchten oder ob Sie die Baumkronen per Hand und ohne Gartengeräte erreichen möchten, eignen sich Bäume mit:

  • Hochstamm ca. 2 Meter oder mehr
  • Halbstamm 1 - 1,5 Meter
  • Niederstamm unter 1 Meter

Kleinerer Garten? Sträucher und kleinere Bäume

Wenn Sie keinen Platz für Großbäume haben, gehen Sie in eine kleinere Kategorie:

Beliebte Sträucher, die nicht so sehr in die Höhe, die Tiefe und die Breite schießen, sind zum Beispiel Steinweichsel oder Holunder. Kleinere Bäume sind Weißdorn, Feldahorn und natürlich auch Obstbäume.

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel über die 10 beliebtesten Gartensträucher.

Besonders bliebt: Obstbäume

Obstbäume nehmen eigentlich eine Sonderstellung in der Beliebtheitsskala der Gartenbäume ein, denn sie gibt es in vielen Arten, und sie werfen Früchte ab, die der Gartenbesitzer verzehren kann - das macht eben beliebt. Doch auch unter ihnen gibt es eine Hitliste:

  • Apfelbaum
  • Birnenbaum
  • Kirschbaum
  • Pflaumenbaum
  • Pfirsichbaum
  • Quittenbaum

Vor allem die oberen vier Obstbäume sind weit verbreitet in deutschen Gärten. Je nach Gartenart und äußeren Bedingungen können auch Haselnussbäume, Aprikosenbäume oder Kiwisträucher gepflanzt werden. Darüber hinaus können Sie Ihren Obstgarten mit Zwerg- oder Säulenobst ausstatten - insbesondere wenn Sie wenig Platz im Garten haben.

Bäume sind im Zentrum des Gartens tatsächlich eine Art Schutzpatron. Sie schützen kleinere Pflanzen vor Wind und Wetter. Bäume locken nützliche Tiere an und schützen gleichzeitig kleine Pflanzen vor Schädlingen. Sie spenden Schatten und setzen das Gesamtbild Ihres Gartens gleichzeitig in ein ganz neues Licht. Ein Gartenbaum lohnt sich also in jedem Fall für Ihren Garten, nur die Größe muss stimmen.

TOP 10 der beliebtesten Hecken

Heckenpflanzen sorgen für Kontur im Garten und die hohen unter ihnen bieten effektiven Sichtschutz. Auf Basis ihrer ganz „persönlichen“ Eigenschaften hat sich in und an deutschen Gärten eine Hitliste der beliebtesten Hecken herauskristallisiert. Wir stellen die Hecken mit ihren Vor- und Nachteilen vor.

Pflanzen auf Balkon & Terrasse

Natur ist überall, das gilt natürlich auch für Gartenpflanzen auf Balkon und Terrasse. Unser Ratgeber informiert Sie über die Bedürfnisse verschiedener Pflanzen, die idealen Plätze und natürlich die Pflanzenarten, die am besten Balkon und Terrasse schmücken.

Gartenbeleuchtung

Sie genießen den Anblick Ihres Gartens gerne auch nach Sonnenuntergang? Mit den richtigen Gartenleuchten setzen Sie Ihren Garten auch in den dunklen Stunden prachtvoll in Szene. Strahler, Wegeleuchten oder Leuchtobjekte sind wunderbare Ergänzungen in der Gartengestaltung und können auch die Sicherheit erhöhen.

TOP 10 der beliebtesten Gartenblumen

Eigentlich ist die Rose im Gartenbau der Star, keine andere kann ihr die Show stehlen. Doch es gibt verschiedene Blumenkategorien und natürlich auch noch viele andere herrliche Gartenblumen nach ihrer Majestät, der „Königin der Gartenblumen“. Hier finden Sie unsere blumigen Listen.

Schwimmteich oder Naturpool?

Je nach Platz im eigenen Garten kann statt eines herkömmlichen Gartenteichs auch ein Schwimmteich oder Naturpool entstehen. Ob als Erfrischung an heißen Tagen oder für die tägliche Entspannung beim Schwimmen im eigenen kleinen See – ein Gartenteich, bzw. Naturpool erhöht den Wert eines jeden Gartens und erfreut mit Sicherheit auch jeden Besucher.

Welche Pflanzen wohin im Garten?

Nicht jede Pflanze fühlt sich überall wohl. Sonnenlicht ist für viele sehr wichtig, und auch Schutz vor Wind und Wetter oder die Nachbarschaft zu anderen Pflanzen können ausschlaggebend für das Gedeihen Ihrer Gartenpflanzen sein. Wir geben Ihnen Tipps zur richtigen Pflanzenauswahl im Garten und den anliegenden Arealen.

TOP 10 der beliebtesten Sträucher

Welches sind die beliebtesten Sträucher in deutschen Gärten? Wir haben eine Liste mit beliebten Gartensträuchern in Deutschland aufgestellt und stellen die Pflanzen zudem auch vor. Erfahren Sie mehr über Hortensie, Forsythie & Co.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.43 - gut
30 Abstimmungen