>Gartenweg anlegen

Gartenweg pflastern - wie geht das?

Gartenwege spendieren dem Garten Kontur und werten ihn optisch auf - und natürlich: Begehen können Sie den Garten auch ganz wunderbar über den Gartenweg. Wenn Sie einen Gartenweg anlegen möchten, weil Sie Ihren Garten lieben und Ihr Herzblut in ihn hineinstecken möchten, haben wir dazu einige tolle Tipps für Sie. Wenn Sie lieber den sicheren Weg gehen wollen, können wir Ihnen auch ein professionelles Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau in Ihrer Nähe empfehlen.

Gartenweg einfach
© gaiver - istockphoto.com

Gehen wir aber einmal davon aus, dass Sie selbst den Gartenweg anlegen wollen. Unsere grobe Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, was auf Sie zukommen kann:

  • Gartenweg abstecken und entlang dieser Eingrenzung den Aushub vornehmen.
  • In den ca. 30 - 40cm hohen Aushub legen Sie die Wegbegrenzung mit Randstein ein, der auch ein Betonfundament braucht.
  • Legen Sie nun das Wegbett ins Fundament. Es sollte aus Schotter, bzw. Kies bestehen und 10 - 30cm hoch sein.
  • Verlegen Sie nun die Pflastersteine
  • Füllen Sie die Fugen mit Sand oder aushärtendem Fugenfüller...
  • ...und rütteln Sie den Gartenweg schließlich ab.

Die wichtigsten Schichten im Gartenweg:

gepflasterter Weg:

Seite: Kantstein in Betoneinlassung

Weg (Schichten von oben nach unten): Pflastersteine, Pflastersand, Schotter

Kies- oder Splittweg:

Seite: Pflastersteine in Betoneinlassung

Weg (Schichten von oben nach unten): Kies / Splitt, Unkrautvlies, Schotter


Worauf kommt es beim Gartenweg an?

Steinpflaster
© SteveMillerPhoto - istockphoto.com

Wenn Sie die oben beschriebenen Arbeitsschritte zum neuen Gartenweg noch nicht abgeschreckt haben und Sie noch immer Ihren Gartenweg selbst anlegen wollen, verrät Ihnen unser Gartenbau-Ratgeber, was Sie grundsätzlich in der Planung bedenken sollten, bevor Sie den Gartenweg anlegen.

Dazu gehört einerseits die schiere Form des Wegs: Wenn zwei Bereiche verbunden werden sollen, reicht ein gerader Weg. Für die Optik und für Lustwanderungen sind geschwungene Wege schön, aber eben auch komplizierter anzulegen.

Der Unterbau hat oberste Priorität. Ja, auch das Material ist natürlich entscheidend wenn Sie einen Gartenweg anlegen. An der Oberfläche sind Natursteine und Betonsteine sehr beliebt, Kies und Mulch wirken noch natürlicher und haben einen weicheren Tritt.

Der Unterbau eines Gartenwegs ist eine ganz wichtige Schicht, denn sie sorgt für die Stabilität des Gartenwegs. Vor allem gepflasterte Gartenwege aus Steinen oder Platten können aufgrund von Versetzungen und Verschiebungen wahre Stolperfallen ausbilden. Um dem entgegenzuwirken, braucht der Gartenweg einen soliden Untergrund. Deswegen fügen Sie dem Gartenweg das oben in Schritt 3 genannte Schotter- oder Kies-Fundament hinzu. Wenn ein solcher Weg auch vom PKW befahrbar sein soll, wählen Sie das so genannte Mineralgemisch. Weitere Informationen zu den Gartenbau Preisen und zu den Gartenumbau Kosten finden Sie übrigens hier und hier. 

Was kann der Gartenweg kosten?

Nun noch zu einem der wichtigsten Tipps, den Kosten für einen Gartenweg:

Mulch: 3 - 6€ / qm

Kies / Splitt: 6 - 12€ / qm

Betonpflaster: 10 - 40€ / qm

Betonplatten: 15 - 40€ / qm

Klinker-Pflaster: 30 - 60€ / qm

Natursteinpflaster: 30 - 75€ / qm

Natursteinplatten: 30 - 80€ / qm


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe
für die Anlage von Wegen oder Trassen!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 63.300 Suchen
Jetzt den richtigen Landschaftsgärtner finden  >

Einen Garten barrierefrei gestalten?

Allen wollen den Garten nutzen, natürlich auch Rollstuhlfahrer. Damit der Garten auch im Alter ein Hochgenuss bleibt, begehbar und an allen nötigen Stellen erreichbar ist, gibt es unterschiedliche Wege, den Garten barrierefrei zu machen. Wir geben Tipps zu Wegen, Sicherheit und Bepflanzung.

Steingarten

Die grüne Wohlfühloase ist schön, doch viele Gärtner-Herzen schlagen auch für Stein. Ihres auch? Informieren Sie sich über Steingärten, welche Steine üblich sind, wie ein Steingarten angelegt wird und welche Pflanzen sich für Steingärten eignen.

Gartenpflaster – Wie wird ein Garten gepflastert?

Es gibt immer einen guten Weg, um sich durch den Garten zu bewegen. Gartenpflaster sind der gängige Weg um Gartenwege anzulegen. Unser Gartenbau-Ratgeber zeigt Ihnen, welches die beliebtesten Gartenpflaster sind und wie ein Garten gepflastert wird.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.37 - gut
30 Abstimmungen